Würfel zum 80iger

Eine ganz spontane Torte. Sie musste innerhalb eines Tages fertig werden, deshalb ist sie auch leider nicht ganz so wie ich es mir gewünscht hatte, aber ich finde sie trotzdem super!

Die Torte war für meine Großtante zum 80iger. Sie und meine Oma spielen oft Würfelpoker und manchmal auch Karten miteinander.
Für meine Oma habe ich schon eine Würfelpokertorte gemacht, das ist schon ein paar Jährchen her. Die Spielwiese ist die Torte und die Würfel und der Becher sind aus Modellierfondant.

würfelpoker

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Ich wollte auf jeden Fall nicht wieder das Selbe machen und so wurden es eben 3D Würfel.

Für die Würfel habe ich 2 Bleche Schokokuchen gebacken, in Form geschnitten und weiß eingedeckt.
Bei dieser Hitze musste ich fürs Glätten extra viel Stärke verwenden, ansonsten wären die Glätter direkt festgeklebt. Aber mit einem Stück Küchenrolle geht das ganz einfach wieder ab.

würfel5

Danach drückte ich mit einem kleinen Ausrollstab die Zählpunkte in die Torte. Ein echter Würfel zum Abschauen schadet hier auf keinen Fall.

würfel4

Jetzt noch die Punkte aus schwarzen Fondant ausstechen und in die Mulden kleben und schon ist der Würfel fertig.
Ich habe dafür den kleinsten Ausstecher aus einem Set verwendent, das ich immer wieder verwende, kann ich sehr empfehlen.

würfel3

Die Tortenplatte habe ich in Spielwiesengrün eingedeckt.

Die Sterne sind ausgestochen und auf Draht angebracht. Dafür einfach 2 Sterne zusammenkleben und vorher ein Stück Draht dazwischenkleben. Die Sterne sollten am besten über Nacht trocknen. Ich habe sie in ein Stück Fondant gesteckt, der nicht sichtbar hinter den Würfeln an die Platte geklebt ist. Die Sterne haben super gehalten und auch den Transport im heißen Auto super überstanden.
Mit der 80ig bin ich genauso verfahren. Diese ist allerdings gold bemalt und dann mit essbaren Glitzer bepudert.

Die Karten habe ich mit dem Lebensmitteldrucker gedruckt. Davor habe ich sie noch ein wenig am Computer bearbeitet und das Gesicht mit dem meiner Tante ausgetauscht.

Sie hat sich RIESIG gefreut und das war der Mühe Lohn!

 

Categories: Torten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.