Patchwork Tauftorte

Ich habe heute schon wieder eine Torte für euch. Hergestellt bei 34 Grad Außentemperatur.
Jeder der Motivtorten bäckt, weiß was ich meine: Alles ist weich, klebrig und schwitzt. Aber das Ergebnis kann sich trotz Allem sehen lassen.

Bin ganz verliebt in diese Torte.

Sie ist für eine sehr gute Freundin, zur Taufe ihrer dritten Tochter. Wirkliche Vorstellungen hatte sie nicht und ich hatte freie Hand. Hab ewig hin- und herüberlegt und dann einfach alles reingepackt was ich schon immer ausprobieren wollte. Das ist eben das Patchworkmuster und eine Babygiraffe.

Das Patchworkmuster habe ich etwas an die Farben der Giraffe angepasst und der Rest ist einfach Mädchenhaft. Ich finde es harmoniert ganz gut.

tauftortes11

Wichtig ist das man die Torte vorher eindeckt. Es kann auch ganz dünn sein, hauptsache es ist schon eine Schicht vorhanden. Auf der Ganache würden die Stückchen nicht so gut halten und außerdem kann es passieren, dass die Ganache dazwischen herausquillt.
Die verschiedenen Muster sind mit dem Lebensmitteldrucker auf Fondant gedruckt. Ich habe dann einfach wild darauflosgearbeitet und die Stückchen mit Zuckerkleber befestigt.Immer darauf achten das verschiedene Muster aneinanderliegen damit keine zu großen Flecken entstehen.

Auf der Arbeitsfläche siehts dann etwas wilder aus.

tauftortes10

Ein zweiter Stock muss bei dieser Torte einfach sein. Die Giraffe wäre direkt auf der Patchworktorte verloren gegangen und die Torte hätte keine Wirkung.

Die Knöpfe und die Schlaufe lockern das Ganze noch ein wenig auf.
Für die Knöpfe habe ich Fondant ca. 2 mm dick ausgerollt und einen Kreis ausgestochen. Mit einem kleinerem Kreisausstecher eine Rille eingeprägt und mit einer Spritztülle die Löcher eingestochen. Es gibt auch Silikonformen dafür, aber da mir die Knöpfe eher spontan eingefallen sind, hab ich sie schnell selbst gemacht.

Ich hoffe die Torte gefällt euch genauso gut!!!

 tauftortes4

 

Categories: Torten
2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.