Bierkrug

Zwischen die Weihnachtsbäckerei hat sich eine spontane Torte geschlichen.

Es war mir eine besondere Freude diese Torte zu machen. Sie ist für ganz liebe Nachbarn, die uns schon den einen oder anderen Gefallen getan haben. Zum Beispiel hat mir Robert eine ganz tolle Tortenplatte für meine Wettbewerbstorte gefertigt. Die perfekte Gelegenheit sich zu revanchieren.

Die beiden betreiben einen Berggasthof mit Naturrodelbahn und eigener Brauerei. Ein Besuch dort lohnt sich! Ihr könnt ja mal auf die Homepage schauen!

Das Motiv war schnell gefunden. Bei so viel Auswahl an Hobbies war es eher schwierig sich zu entscheiden. Die Rodelbahn und die Brauerei betreiben wohl beide mit Herzblut und so fiehl die Entscheidung auf dieses Motiv.

Auf die Figuren bin ich besonders stolz. So gut hab ich sie noch nicht hinbekommen. Und ich denke ich habe die beiden auch ganz gut getroffen. Alleine für die Figuren habe ich schon 10 Stunden gebraucht. Die Gesamtaufwandszeit kommt wohl an eine Hochzeitstorte hin. Aber die Mühe hat sich gelohnt und es hat riesen Spass gemacht!

Natürlich gibt es wieder eine kleine Beschreibung zur Herstellung (Bilderserie ganz unten):

Als Erstes habe ich das Cakeboard vorbereitet und ein Holzmuster aufgebracht. Dafür einfach Fondant braun marmoriert färben und das Board überziehen. Mit einem Modellierwerkzeug die Struktur einprägen und mit dunkelbrauner Lebensmittelfarbe kleine Akzente setzen.

Der Bierkrug ist ca. 23 cm hoch und hat einen Durchmesser von 15 cm. Dafür habe ich 3 Stück 15er Formen Schokoladenkuchen gebacken und mit Schokoganache gefüllt und eingestrichen. In der Mitte ist ein Holzstab zur Stabilisierung.

Der überlaufende Schaum ist auch aus Kuchen, dafür einen Blechkuchen backen und entsprechend zuschneiden. Am Rand vom Krug habe ich etwas Fondant geklebt um den Schaum runterlaufen zu lassen. Und am Glasboden habe ich ebenfalls einen Ring aus Fondant angebracht.

Das Ganze nun weiß eindecken und gelb bemalen. Den Boden und einen ganz feinen Rand oben in Silber aufmalen um die Spiegelung vom Glas darzustellen.

Der Henkel ist aus Isomalt gegossen. Ich habe euch kürzlich hier eine Beschreibung dazu eingestellt.
Diesen dann einfach in die Torte stecken.

Als letzten Schliff, kommt dann noch der originalgetreue Schriftzug auf den Krug!

Die Rodelpartie über den Bierschaum kann starten!

 

 

Categories: Torten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.